Raggmunk – Schwedische Kartoffelpfannkuchen

Kartoffelpuffer gehören zu meiner Kindheit wie Schokoeis oder Apfelschorle. Und deshalb freue ich mich umso mehr, Dir heute das Rezept für die schwedische Variante geben zu können: Raggmunk! Die Kartoffelpfannkuchen sind, wie der Name schon sagt, eine Kreuzung aus Pfannkuchen und Kartoffelpuffern, was wirklich lecker ist! Die süß-säuerliche Preiselbeermarmelade rundet den Geschmack perfekt ab.

Fun Fact, als Kind mochte ich Pfannkuchen nie, Waffeln noch weniger. Egal ob süß oder salzig, der Teig mit Ei hat mir einfach nicht geschmeckt. Erst in meiner vegan-Zeit habe ich Pancakes lieben gelernt, denn der Teig ohne Ei schmeckt einfach etwas anders. Auch wenn ich heute nicht mehr vegan bin und die Variante mit Ei manchmal ganz gerne esse, mag ich die ohne doch lieber. Wie dem auch sei, die Raggmunk sind auf jeden Fall mit Ei, schmecken aber nur dezent nach Pfannkuchen, weil sie gleichzeitig so viel Kartoffel beinhalten. Das kommt mir sehr entgegen, kam aber auch bei Pfannkuchen-Liebhabern gut an.

Zu Raggmunk wird traditionell auch Bacon serviert. Den Teil habe ich mir als Vegetarierin aber gespart und mir hat nichts gefehlt. Aber das kannst Du natürlich handhaben wie Du willst.

Raggmunk – Schwedische Kartoffelpfannkuchen

Wenn Kartoffelpuffer und Pfannkuchen ein Baby hätten, wären es diese schwedischen Raggmunk. Unkompliziert zu machen und das beste aus beiden Welten.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gesamtzeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Schweden
Portionen 4

Zutaten
  

  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Preiselbeermarmelade zum Servieren

Zubereitung
 

  • Die Kartoffeln schälen und reiben.
  • Die restlichen Zutaten verqirlen. Die geriebenen Kartoffeln unterrühren.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen und den Teig darin portionsweise bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Preiselbeermarmelade servieren.
Keyword vegetarisch

Wenn Du noch mehr Ideen für Deine Staycation nach Schweden bekommen möchtest, findest Du hier den Staycation-Guide. Melde Dich auch gerne noch im Dezember zum Newsletter an, um die Printables für die Staycation in Kopenhagen aus meinem Etsy-Shop kostenlos zu bekommen.

Erzähle mir gerne, wie es Dir geschmeckt hat, wenn Du die Kartoffelpfannkuchen ausprobierst.

Bis nächste Woche,

Deine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating